RISE UP FOR CHANGE

Der Schweizer Finanzplatz ist verantwortlich für katastrophale Klimaauswirkungen und Menschenrechtsverletzungen. Nicht nur Privatbanken wie die Credit Suisse und UBS, sondern auch die Schweizer Nationalbank und andere Finanzinstitute investieren Unsummen in unglaublich schädliche Projekte wie den Abbau fossiler Brennstoffe. Deshalb wollen wir, Gruppen aus der Schweizer Klimagerechtigkeitsbewegung, 2021 den Schweizer Finanzplatz in den Fokus nehmen.

Mehrere Gruppierungen aus der Klimagerechtigkeitsbewegung planen deswegen diesen Sommer eine gemeinsame Kampagne zum Finanzplatz. Zwischen dem 30. Juli und dem 6. August findet deshalb eine Aktionswoche mit einem bewilligten Klimacamp auf der Stadionbrache Hardturm und Aktionen in Zürich und einer Abschlussdemonstration in Bern statt. Hier findest du mehr Informationen dazu!

AKTIONSTRAININGS: Kommt unbedingt an ein Aktionstraining, um sicher an einer Aktion des zivilen Ungehorsams teilzunehmen! Mehr Infos zu Trainings in eurer Region findet ihr hier.